ERGOMECHANICS®

Der Begriff ergomechanics® steht für die Verknüpfung von Sitzergonomie und Biomechanik. Diese wechselseitige Beziehung und deren gegenseitige Einflussname stellt einen wichtigen Ansatz innerhalb der Entwicklung von Fahrersitzen dar. Der Mensch und seine individuellen Bedürfnissen stehen dabei im Mittelpunkt des Geschehens.

Die Firma GRAMMER pflegt einen engen Kontakt zu den namhaften Wissenschaftlern aus den oben genannten Fachbereichen. Jedes Jahr wird der GRAMMER Award an einen herausragenden Wirbelsäulenforscher verliehen.

Schon zwei Mal trafen sich Experten aus aller Welt zum Ergomechanics® Kongress, um über das Sitzen in Fahrzeugen zu diskutieren und die neuesten Erkenntnisse aus ihren Fachbereichen zu präsentieren.