Neuer Passagiersitz Ubility Air von Grammer Nachhaltiger Leichtbau, hoher Komfort

  • Innovative Doppelschale mit Luftkammerstruktur 
  • Minimales Gewicht von 4 kg, 100 Prozent recycelbar  
  • Bestandteil des neuen Interieurkonzepts Ubility One von Grammer 



Grammer AG, 28. Oktober 2021 – Er spart am Gewicht, nicht am Komfort: Grammer stellt mit dem Ubility Air eine neue Leichtbauschale für den Einsatz in Bus und Bahn vor. Innovative Technologie verbindet sich dabei mit attraktivem Design zu einem nachhaltigen Gesamtkonzept für den städtischen Personentransport von morgen. 


Sein Name ist Programm: Luft, oder genauer: umschlossene Luftzellen sind das zentrale Konstruktionselement der sogenannten Twinsheet-Technologie. Außen- und Innenschale des Ubility Air bilden eine sich selbst versteifende, hoch stabile Struktur mit gleichmäßig verteilten Luftkammern – so kommt der Sitz ganz ohne aufwändige Schaum-Textil-Polsterung aus. Dank dieser innovativen, äußerst materialeffizienten Bauweise macht Grammer den Ubility Air mit nur 4 kg Komplettgewicht zum neuen Maßstab für Schalensitze. Das ermöglicht erhebliche Kraftstoff- und CO2-Einsparungen bei gleichzeitig hohem Sitzkomfort . 


Aber nicht nur das: In der Ökobilanz von Verkehrsbetrieben punktet die Grammer Neuheit mit weiteren Vorteilen, denn die Doppelschale des Ubility Air besteht aus einem sortenreinen Monomaterial. Sie kann aus recycelten Werkstoffen gefertigt werden und ist bis zu 100 Prozent wiederverwertbar. Zudem lässt sich die Schale durch ihre geschlossene Oberfläche gut reinigen und bietet hohen Schutz gegen Vandalismus.


Bei der Entwicklung des neuen Sitzmodells berücksichtigte das Grammer Team unter anderem aktuelle Untersuchungen von Fahrgastströmen und die sich daraus ergebenden Aufenthaltszonen. Als Bestandteil des ganzheitlichen Interieurkonzepts Ubility One ist der Ubility Air auf Sitzbereiche für mittlere und längere Strecken im urbanen Transport ausgelegt. Er bietet Passagieren einen hohen Sitzkomfort und fügt sich dank seines attraktiven, in vielen Farben erhältlichen Schalendesigns perfekt in moderne Innenräume von Bussen, Bahnen oder autonom fahrenden Shuttles ein. 


Über Ubility One von Grammer 
Der Name ist Programm und Premiere: Grammer positioniert sich mit Ubility One, einer Kombination aus den englischen Begriffen „Urban“ und „Mobility“, als erster Anbieter eines ganzheitlichen Interieurkonzepts für Busse und Bahnen von morgen. Die innovative Produktfamilie mit den drei Sitzmodellen Ubility Light, Ubility Air und Ubility Shift stellt Menschen und ihre Nutzungsprofile städtischer Transportmittel in den Fokus. Ubility One bietet Komfort für Passagiere, Effizienz und Flexibilität für Fahrzeughersteller und Verkehrsbetriebe und erfüllt gesellschaftliche Erwartungen an nachhaltige, klimaneutrale Produkte. Der Produktionsstart der ersten Modelle aus der Ubility One Produktfamilie ist für 2023 an einem europäischen Grammer Standort vorgesehen. Mehr erfahren unter www.grammer.com\ubility


Unternehmensprofil 
Die Grammer AG mit Sitz in Ursensollen ist in zwei Geschäftsfeldern aktiv: Für die globale Automobilindustrie entwickelt und produziert Grammer hochwertige Interieur- und Bediensysteme sowie innovative thermoplastische Komponenten. Für Lkw, Bahnen, Busse und Offroad-Fahrzeuge ist Grammer Full-Service-Anbieter von Fahrer- und Passagiersitzen. Aktuell beschäftigt die Grammer AG rund 14.000 Mitarbeiter in 20 Ländern weltweit, der Umsatz lag im Jahr 2020 bei rund 1,7 Milliarden Euro. Die Grammer Aktie ist im Prime Standard notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.


Download Presse Information

KONTAKT

GRAMMER AG

Tanja Bücherl

Grammer-Allee 2
92289 Ursensollen

Tel.: +49 9621 662 113
Fax: +49 9621 6632 113

E-Mail: