eins zwei

Übernahme des Metall- und Kunststoffspezialisten Reum durch die Grammer AG ist genehmigt und abgeschlossen

28.12.2015

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG
Grammer AG (WKN 589540, ISIN DE0005895403)

Übernahme des Metall- und Kunststoffspezialisten Reum durch die Grammer AG ist genehmigt und abgeschlossen

Amberg, 28. Dezember 2015 – Die Grammer AG hat die Übernahme der Reum Kunststoff- und Metalltechnik GmbH und der Reum Polska Sp.z.o.o., mithin der gesamten Reum Gruppe, vollzogen. Die Transaktion wurde von den Kartellbehörden genehmigt.

Die Reum Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2014 mit 950 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro. Der Kaufpreis für die Gesellschaftsanteile von Reum sowie die erworbenen Grundstücke beträgt 50 Millionen Euro. Die Finanzierung der Akquisition erfolgt über bestehende Kreditlinien der Grammer AG.

Durch die Übernahme der Reum Gruppe als führendem Spezialisten für Oberflächentechnologie, Kunststoff- und Metalltechnik kann Grammer seine Produktpalette und Lieferumfänge weiter verstärken sowie seine eigene technologische Kompetenz ausbauen.


GRAMMER AG
Der Vorstand

Download der Ad hoc Mitteilung