LGA-Zertifizierung für Roadtiger: TÜV bescheinigt Grammer Nfz-Sitz Top-Ergonomie

  • Profi-Fahrersitze für Lkw und Bus: Varianten „Comfort“ und „Luxury“ des Aftermarket-Modells Roadtiger erhalten LGA-Zertifikat „Ergonomie geprüft“
  • Im Fokus: ergonomische Eigenschaften, Sitz-Bedienteile und Dämpfungskomfort
  • Sitze bieten einfache und effiziente Bedienung, sind für verschiedene Fahrertypen geeignet und ideal für lange und anspruchsvolle Einsätze



Grammer AG, 14. Juli 2022. „Ergonomie geprüft“ – zwei Worte, denen ein echter Härtetest vorausgeht: Beide Modellvarianten des Grammer Roadtiger und seine Bedienteile wurden von den Ergonomie-Profis des TÜV Rheinland Aufgaben unterzogen, die sie mit Bravour bestanden haben. Der auf beste Ergonomie ausgelegte Aufbau und umfangreiche Einstellmöglichkeiten machen die Premium-Fahrersitze zur perfekten Wahl für ganz unterschiedliche Fahrertypen und Einsatzbereiche.


„Um sich von den Qualitäten unseres Roadtiger zu überzeugen, haben die Experten beide Modelle einem dreistufigen Programm unterzogen, bei dem die ergonomische Gestaltung des Sitzaufbaus und der Bedienteile sowie seine Schwingungseigenschaften untersucht wurden“, erklärt Dr. Andreas Diehl, President Division Commercial Vehicles bei der Grammer AG. „Die Ergebnisse sind eindeutig und zeigen, dass wir bei der Entwicklung viel richtig gemacht haben, um zur Gesunderhaltung der Fahrer beizutragen: Sitzflächen, Lehnen und Einstellmöglichkeiten entsprechen den ergonomischen Anforderungen und sind optimal gepolstert, die Bedienteilkonzepte bewerten die Tester aus ergonomischer Sicht sehr positiv und auch die Daten zum Schwingungsverhalten wissen zu überzeugen.“


Grammer Roadtiger: Alles an Bord für maximalen Komfort
Die luftgefederten Roadtiger-Sitze der erfolgreichen Grammer-Baureihe MSG 115 bieten in der Top-Ausstattung zahlreiche intuitiv einstellbare Features wie einstellbare Schulter- und Seitenwangenunterstützung, einstellbare Dämpfungscharakteristik und Sitztiefe, pneumatische Lordosestütze, Sitzklimatisierung, Heizung und viele mehr, mit denen sie die Prüfexperten überzeugen konnten. Das LGA-Zertifikat des TÜV Rheinland bestätigt offiziell, dass sie alles mitbringen, um auch auf langen Strecken bei maximalem Komfort gesund zu sitzen.


Damit ist der Roadtiger bereits der zweite Aftermarket-Sitz von Grammer, der mit dem LGA-Zertifikat ausgezeichnet wurde. Er setzt die starke Tradition des Grammer Kingman fort – seinerzeit der erste Nfz-Sitz mit dem Siegel „Ergonomie geprüft“. Dieser Erfolg ist ein echter „Ritterschlag“, denn die Fachleute vom TÜV Rheinland lassen sich nicht von Daten und Spezifikationen beeindrucken – wie beim täglichen Einsatz auf der Straße müssen die Sitze ihre Qualitäten in der Praxis beweisen.


Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Ursensollen ist in zwei Geschäftsfeldern aktiv: Für die globale Automobilindustrie entwickelt und produziert Grammer hochwertige Interieur- und Bediensysteme sowie innovative thermoplastische Komponenten. Für Lkw, Bahnen, Busse und Offroad-Fahrzeuge ist Grammer Full-Service-Anbieter von Fahrer- und Passagiersitzen. Aktuell beschäftigt die Grammer AG rund 14.000 Mitarbeiter in 19 Ländern weltweit, der Umsatz lag im Jahr 2021 bei rund 1,9 Milliarden Euro. Die Grammer Aktie ist im Prime Standard notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.


Download Presse Information