27.06.2018

Grammer launcht innovative Lkw-Sitzgeneration für die Nachrüstung im Rahmen des Truck Grand Prix 2018

-Neue Grammer Roadtiger-Fahrersitze mit höchstem ergonomischen Sitzkomfort und hochwertigen Materialien
-Führende europäische Truck-Modelle mit den neuen Sitzen nachrüstbar
- Europaweiter Vertriebsstart für Herbst 2018 geplant

Amberg, 27. Juni 2018 – Unter dem Namen „Roadtiger“, bringt Grammer eine neue Generation von Lkw-Sitzen für die Nachrüstung auf den Markt. Erstmals präsentiert der führende internationale Zulieferer für Pkw-Innenausstattung und Nutzfahrzeugsitze die innovativen Sitzsysteme im Rahmen des diesjährigen Truck Grand Prix 2018 am Nürburgring vom 29. Juni bis 1. Juli 2018. Grammer ist auch ein neuer Titelpartner der FIA European Truck Racing Championship 2018, einer in acht Etappen und mehreren europäischen Ländern ausgetragenen Motorsport-Meisterschaft in der Gruppe der Renntrucks. Seit diesem Jahr trägt eine Rennserie innerhalb der Meisterschaft den Namen „Grammer Truck Cup“.

Neue Roadtiger-Sitzgeneration setzt neue Maßstäbe
Die neue Grammer Roadtiger-Sitzgeneration setzt in ihrem Segment neue Maßstäbe hinsichtlich des Komforts und der Ergonomie von Fahrersitzen und eignet sich für die Nachrüstung von Lkw-Fahrerkabinen von führenden europäischen Lkw-Herstellern. Auf Design, Materialauswahl und Ergnonomie legt der Innen-raumspezialist Grammer größten Wert: Die Roadtiger-Fahrersitze werden in den drei Ausstattungsvarianten Standard, Comfort und Luxury erhältlich sein. Zum Einsatz kommen ausschließlich hochwertigste Materialien. So wird die Luxusvariante mit einem Leder für die Automobil-Oberklasse bezogen sein. Der europaweite Vertriebsstart der Roadtiger-Sitzsysteme ist für Herbst 2018 geplant.

"Gerade Trucker sind bei der Ausübung ihres Berufs einer hohen Belastung ausgesetzt, die gesundheitliche Risiken insbesondere im Bereich der Wirbelsäule mit sich bringt. Unser Anspruch ist es, durch unsere Sitze den Komfort und die Leistungsfähigkeit der Fahrer zu erhöhen und das Risiko der Fahrerermüdung zu verringern. Unsere neue Roadtiger-Sitzgeneration bietet genau das: Ergonomischen Sitzkomfort und eine Reihe weiterer Ausstattungsmerkmale, die auf die individuellen Bedürfnisse des Lkw-Fahrers abgestimmt sind. Dazu gehören zum Beispiel das weiterentwickelte Federungssystem und die optimierte Sitzklimatisierung“, so Ralf Hoppe, Pressesprecher der Grammer AG.

 

Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieurkomponenten und Bediensysteme für die Automobilindustrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze. Mit rund 13.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig. Die Grammer Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.

 

Download Pressemitteilung