Grammer stellt innovative Passagiersitze für Busse im Stadt- und Überlandverkehr vor

-Ausbau des Produktportfolios öffnet weitere attraktive Absatzmärkte

-Etablierung als Full Line Supplier im Bus-Geschäft 

-Vorstellung ausgewählter Sitzlösungen auf der Busworld Europe 2019

Brüssel, Belgien / Amberg, Deutschland, 18. Oktober 2019 – Die Grammer AG kehrt mit einem umfassenden Angebot an Passagiersitzen in das Bus-Geschäft für den Stadt- und Überlandverkehr zurück. „Der Busmarkt wird aus unserer Sicht in Zukunft stark vom Wandel der individuellen Mobilität profitieren. Daher haben wir uns dazu entschieden, mit einem neuentwickelten Lösungsangebot modernster Passagiersitze in den Busmarkt zurückzukehren und mit diesen innovativen Produkten Marktanteile zu gewinnen“, sagt Timo Bauer, Vice President der Grammer Railway Interior GmbH. 

Wichtige Neuerungen aus dem innovativen Produktportfolio moderner Passagiersitze wird Grammer auf der Busworld Europe, der vom 18.-23. Oktober 2019 in Brüssel stattfindenden Leitmesse der Branche, erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Bei der Entwicklung der anspruchsvollen Lösungen konnte Grammer vielfältige Synergien mit dem Geschäftssegment Commercial Vehicles nutzen. Erklärtes strategisches Ziel ist es, Grammer auch im Bus-Bereich zum Full-Line-Supplier zu entwickeln und mit Komplettlösungen zum komfortablen und sicheren Busfahren beizutragen. „Mit unseren intelligenten und funktionalen Sitzen für Busse verfügen wir über die besten Voraussetzungen. Unser Angebot an Fahrer- und Passagiersitzen für den Busbereich ist stringent auf die spezifischen Anforderungen des Marktes ausgerichtet. Dabei profitieren unsere Kunden auch von unserer jahrelangen Kompetenz in der Entwicklung von Fahrer- und Passagiersitzen im Bahnbereich“, so Timo Bauer weiter.

Weitere Informationen zu den Produkthighlights der Grammer Railway Interior GmbH im Bus-und Bahn-Bereich sind unter myseatlounge.grammer.com verfügbar.

Unternehmensprofil 

Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen, hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme sowie innovative thermoplastische Lösungen für die Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze. 

Mit rund 15.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig. Die Grammer Aktie ist im Prime Standard notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.