eins zwei drei

Letzte Presse- und Ad hoc Mitteilungen

04.05.2005

Ad hoc Mitteilung nach §15 WgHG

Grammer AG wächst profitabel im Geschäftsjahr 2004

MEHR
12.01.2005

Grammer-Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,30 EUR je Aktie

Prognose für das Gesamtjahr 2003 bestätigt Konzernumsatz per Ende Mai steigt auf 332,3 Mio. EUR (Vj. 322,4) EBIT verbessert sich um 8 % auf 14,9 Mio. EUR (Vj. 13,8) Georg Grammer gibt Aufsichtsratsvorsitz an Dr. Bernd Blankenstein ab

MEHR
30.11.2004

Grammer AG überzeugt auch im dritten Quartal

Konzernumsatz in den ersten neun Monaten weiter verbessert. Periodenüberschuss auf über 20 Mio. EUR gesteigert. Weiterhin überproportionaler Zuwachs beim operativen Ergebnis erwartet.

MEHR
05.10.2004

Doppelt gut - auch ohne Doppelnamen

Die italienische GRAMMER Tochter Lazzerini wird auch vom Erscheinungsbild noch stärker in den Konzern integriert

MEHR
12.08.2004

Grammer mit deutlichem Ergebnisplus im 1. Halbjahr

EBIT steigt auf 27,7 Mio. EUR (Vj. 16,2) und Nettoergebnis auf 16,5 Mio. EUR (Vj. 6,2) Konzernumsatz um 6 % auf 424,5 Mio. EUR erhöht

MEHR
12.08.2004

Standort mit Gütesiegel

GRAMMER-Werk in Haselmühl erhält begehrtes TÜV-Zertifikat.

MEHR
25.05.2004

Grammer: Umsatz- und Ergebnisplus im 1. Quartal 04

Konzernumsatz um 2 % auf 207,5 Mio. EUR erhöht Operatives Ergebnis um 30 % und Periodengewinn um 36 % gestiegen Erste Effekte der Grammer Offensive 2004+ 2004 leichter Umsatz- und überproportionaler Ergebniszuwachs geplant

MEHR
03.05.2004

Innovations- und Prozessoffensive bei Grammer

Konzernumsatz 2003 leicht auf 786,5 Mio. EUR (Vj. 778,5) erhöht EBIT geht auf 30,9 Mio. EUR (Vj. 42,5) zurück Finanzstruktur deutlich verbessert 2004 leichtes Umsatz- und überproportionales EBIT-Plus geplant

MEHR
21.11.2003

Grammer-Konzernumsatz per 30.9.03 etwas im Plus

Schwaches Umfeld und starker Euro bremsen Ertrag Im Gesamtjahr leichter Umsatzanstieg und Gewinnrückgang erwartet Kostensenkungsprogramm trägt ab 2004 zur Ergebnisverbesserung bei

MEHR
17.10.2003

Eine Geschichte mit Zukunft

GRAMMER Sitzsysteme für den Busbereich

MEHR
13.08.2003

Grammer im ersten Halbjahr 2003 mit 3%-igem Umsatzplus

Konzern-EBIT rund 8 % unter Vorjahr Kostendruck und Entwicklungsoffensive beeinflussen Jahresergebnis

MEHR
16.05.2003

Grammer mit Wachstum im ersten Quartal 2003

Konzernumsatz steigt um 9 % auf 202,9 Mio. EUR EBIT verbessert sich um 38 % auf 11 Mio. EUR Im Gesamtjahr 2003 Umsatzwachstum erwartet Margendruck und Entwicklungsoffensive beeinflussen Jahresergebnis

MEHR
28.04.2003

Grammer nimmt Dividendenzahlung wieder auf

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen 0,30 EUR je Aktie vor Konzernumsatz steigt 2002 um 8 %; Gewinn mit 23,4 Mio. EUR stabil 2003 weiteres Umsatzwachstum geplant

MEHR
07.04.2003

Grammer kann 2002 um 8 % wachsen

Konzernumsatz steigt auf rund 778 Mio. EUR (Vj. 720,9) Jahresüberschuss mit gut 23 Mio. EUR auf Vorjahresniveau Anfang 2003 neuer Großauftrag von VW Komplexes Mittelkonsolensystem mit integrierter Armlehne für den neuen Passat Gesamtvolumen von...

MEHR
10.12.2002

Heinz-J. Otto ab Mai 2003 neuer Vorstandsvorsitzender bei Grammer

Vertrag von Dr. Bernd Blankenstein läuft planmäßig aus

MEHR
12.11.2002

Grammer-Ergebnis holt wie geplant auf

Umsatz steigt bis Ende September 2002 um 7 % auf 587,5 Mio. €, EBIT bei 30,1 Mio. € (Vj. 39,8) Im Gesamtjahr 2002 Ertragsniveau des Vorjahres angestrebt

MEHR
14.08.2002

Grammer-Umsatz wächst gegen den Branchentrend

Konzernvolumen im ersten Halbjahr 2002 bei 389,9 Mio. € (Vj. 377,3); EBIT geht auf 17,6 Mio. € zurück (Vj. 30,6) Im Gesamtjahr 10 % Umsatzplus und stabiles Ergebnis angestrebt

MEHR
26.06.2002

Grammer trotzt schwierigem Umfeld

Ende Mai Konzernumsatz bei 322,4 Mio. €; EBIT bei 13,8 Mio. € Schwache Weltkonjunktur beeinflusst Ertragslage

MEHR
16.05.2002

Grammer im ersten Quartal 2002 im Rahmen der Planungen

Konzernumsatz per Ende März bei 185,9 Mio. € EBIT bei 7,7 Mio. € Im Gesamtjahr Umsatz- und Gewinnplus erwartet

MEHR
02.05.2002

Grammer 2001 mit positiver Geschäftsentwicklung

Umsatzplus von 7,5 % auf 720,9 Mio. € (Vj. 670,6) Überproportionales Ergebniswachstum auf 23,4 Mio. € nach Steuern (Vj. 9,0) Weltweit gute Chancen für 2002

MEHR